Unbenannt-1

Thema: Reizdarmsyndrom - Ursachen und Lösungen

So individuell wie der Fingerabdruck des Menschen ist, ist auch sein Stoffwechsel. Eine ganzheitliche, individuelle Ernährungstherapie in meinen Praxisräumen beginnt daher immer mit einer Biofeedback-Herzratenvariabilitäts-Analyse. Aufgrund dieser Messergebnisse werden Sympathikus und Parasympathikus, sowie der individuelle Nährstoffbedarf des Körpers ermittelt. Gleichzeitig werden unteranderem Leber-Nieren-Funktion, Blutfettwerte, Lebensmittelunverträglichkeiten, Magen-Darm-Peristaltik, Pepsinsekretion sowie der Darmbakterienindex errechnet.

Die passende Ernährungsform setzt einen Prozess in Gang, der die homöostatischen Regulationssysteme ins Gleichgewicht bringt und den Stoffwechsel reguliert. Dauermüdigkeit, Magen-Darmbeschwerden, Übergewicht, Depressionen aufgrund von Nährstoffmangel, Lebensmittelunverträglichkeiten u.v.m. lassen sich erfolgreich regulieren. 

Besuchen Sie mich zu einem kostenlosen Informationsabend in meinen Praxisräumen, Pettenkoferstr. 1b, Kempten

bitte melden Sie sich telefonisch bei mir an 0831- 512 613 33

Leiden Sie unter einem Reizdarm oder unter einer Lebensmittelunverträglichkeit ? Fühlen Sie sich oft schlapp und energielos? - Schon mal den Ernährungstyp bestimmen lassen ?

Kommen Sie zu einer Stoffwechselanalyse und essen Sie sich gesund!

- Essen nach Ihrem Ernährungstyp  - fit und gesund!

Ich lade Sie herzlich zur diesjährigen ILP Fachtagung nach Sursee (Schweiz) ein.

Besuchen Sie meinen 90 minütigen Workshop zum Thema:

Körperbeziehung - "Wie sich die Persönlichkeitstypen in der Ernährung widerspiegeln"

Die typspezifischen Programme der Psychographischen-Grundtypen finden sich auch im Ernährungs-Stoffwechselsystem wieder. Deshalb ist eine typspezifische Ernährung genauso wichtig wie typspezifisches Coaching.

Ist der Darm gesund, ist der Mensch gesund. Laut Statistik leidet fast jeder fünfte Mensch in Deutschland an einer Reizdarmsymptomatik. 

Typische Reizdarmsymptome sind: 

Durchfall, Verstopfung , Blähbauch, Bauchkrämpfe, Übelkeit  sowie auch Sodbrennen . 

Um den Darm langfristig zu entlasten ist es wichtig nach einer Darmsanierung durch Lactobacillus und Bifidobacterien, nach dem individuellen Stoffwechsel bedarf ( die richtigen Anteile von Eiweiß, Fett, und Kohlenhydrate ) zu essen, um eine Maldigestion  zu verhindern. D.h. Das Verauungssystem in die Lage zu versetzen die in der Nahrung enthaltenen Stoffe vollständig zu verdauen. 

News

alle News ansehen

Kontakt

Elke Binder
Ganzheitliche Ernährungsberatung

Pettenkoferstraße 1b
87439 Kempten
(im Ärztehaus am Ring)

Telefon: 0831 / 512 613 33
Fax: 0831 / 512 613 32

Elke Binder